#selbstgekocht: Bolognese-Teigtaschen

Wir feiern gerne mit unseren Freunden. Da muss auch alles passen. Als gute Gastgeberin ist es mir wichtig, dass es meinen Gästen gutgeht. Wer meine/unsere Feiern kennt, weiß, dass es immer mehr als genug zu essen gibt.

Für unsere nächste Feier habe ich heute etwas Neues ausprobiert. Teigtaschen gefüllt mit Bolognese Sauce

Sie sind ein leckerer Snack, ideal auch als Partysnack. Schmeckt auch am zweiten Tag super, wenn denn was übrig bleibt 🙂

Erstversuch Bolognese-Teigtaschen

Bolognese-Teigtaschen

Zutaten:

2 Pkg Pizzateig
300g Faschiertes
1 Pkg Bolognese Basis (oder auch selbstgemacht)
Olivenöl
Wasser nach Anleitung
Eigelb

Zubereitung:

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Faschierte scharf anbraten. Die Basis dazugeben mit Wasser vermischen und einköcheln lassen. Danach in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Den Teig ausrollen und Quadrate oder Kreise ausstechen. Ich habe dafür von Tupp*rware eine Form für Kärntner Kasnudeln. Die Füllung in die Mitte platzieren, zusammenklappen und mit der Gabel zusammendrücken. mit Eigelb bestreichen. Dann im vorgeheizten Backrohr bei 175° C goldbraun backen. Schmeckt wunderbar sowohl kalt als auch warm. Wären sie nicht so lecker, würde vielleicht für den nächsten Tag mehr übrig bleiben. Da schmecken die Taschen sogar noch besser.

Continue Reading