Gurkensalat – japanisch – lecker und einfach

Ich liebe Gurken im Sommer, weil sie so erfrischen. Ob als Salat, Sandwich, im Wasserkrug; Gurke ist bei so hohen Temperaturen wie aktuell 39°C immer die richtige Wahl.

Sunomono Gurkensalat

Nachdem es heute wieder so heiß ist, habe ich etwas leichtes gemacht –  einen japanischen Gurkensalat. Der ist sehr lecker und einfach zu machen. Also perfekt für den Sommer! Das tolle, der gelingt immer. man kann hier nichts falsch machen.

Gurkensalat

 

Zutaten:

1 Gurke
1/2 Knoblauchzehe
Chili frisch Menge nach Geschmack
2 EL Essig
2 EL Sojasauce
1 EL Fischsauce
1 Prise Zucker
Sesam (schwarz und weiß)

 

Zubereitung:

Gurke mit Gemüsehobel in Streifen schneiden und danach der Länge nach kleine Streifen schneiden, in eine Schüssel geben und mit restlichen Zutaten verrühren. 15 min ziehen lassen und servieren.

Continue Reading

Seegrotte Hinterbrühl – mein Ausflugstipp im Sommer

Am heißesten Tag des Jahres haben wir beschlossen, in eine andere, angenehmere Klimazone abzutauchen. Und zwar in die Seegrotte Hinterbrühl vor den Toren Wiens.

Unter Tage hat es ganzjährig 9° C, herrlich. Und zu sehen gibt’s da auch noch was! Also rein ins Auto und los geht’s! In ca. 30min ist man da.

Die heiß ersehnte Abkühlung spürt man schon vor dem Eingang.

Ein paar Fakten zur Seegrotte Hinterbrühl:

Im 19. Jahrhundert wurde in diesem Bergwerk weißer und roter Gips abgebaut. Bei einer Sprengung im Jahre 1912 wurde irrtümlich ein Wasserreservoir getroffen. Mehrere Millionen Liter Wasser fluteten daraufhin die Stollen und Gänge. So entstand die Seegrotte mit dem größten unterirdischen See Europas. Das Bergwerk wurde daraufhin stillgelegt.

1932 wurde die Grotte zum ersten Mal als Schaubergwerk eröffnet, sodass sich auch Touristen das einmalige und faszinierende Schaubergwerk und Naturspektakel anschauen konnten.

Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Schauberwerk von der deutschen Wehrmacht beschlagnahmt. Die Stollen boten Schutz vor Bombardierung. Um das Bergwerk für Ihre Zwecke – eine unterirdische Flugzeugfabrik – zu nutzen, ließen die Nazis im Jahre 1944 das gesamte Wasser abpumpen, alle Gänge und Stollen weiß streichen und heizen. 2.000 Arbeiter, darunter viele Zwangsarbeiter, waren damit beschäftigt, hier einen der ersten Düsenjäger der Welt zu produzieren – die Heinkel HE 162 „Salamander“.

1945 zerstörte ein Sprengkommando der deutschen Wehrmacht die „Fabrik“ mit 7 schweren Bomben. Es dauerte 3 Jahre bis das Bergwerk renoviert war und für die Touristen wieder zugänglich wurde.

1993 fungierte die Grotte als Drehort für eine Walt Disney Produktion. Einige Szenen aus dem Film Die Drei Musketiere mit Charlie Sheen, Kiefer Sutherland und Chris O’Donnell wurden hier gedreht. Das Verlies wurde eigens als Kulisse für den Film geschaffen und kann heute noch besichtigt werden, ebenso das Schiff mit der goldenen Gallionsfigur, mit dem Cardinal Richelieu (Tim Curry) gleich zu Beginn des Films per Boot in den „Pariser Dungeons“ ankommt.

 

Hier ein paar Eindrücke von unserem Besuch:

 

Stollen

Seegrotte Hinterbrühl
Stollen

Festsaal

Seegrotte Hinterbrühl

Seegrotte Hinterbrühl

Seegrotte Hinterbrühl

Seegrotte Hinterbrühl

Seegrotte Hinterbrühl

Seegrotte Hinterbrühl 

Seegrotte Hinterbrühl

Seegrotte Hinterbrühl

Seegrotte Hinterbrühl

Seegrotte Hinterbrühl

Seegrotte Hinterbrühl

Das war genau das richtige heute,  können wir nur empfehlen!

Weitere Informationen gibt es hier:

Dauer der kompletten Führung inklusive Bootsfahrt: 45 Minuten, man kann sich danach aber noch frei bewegen.
Die Seegrotte ist ganzjährig geöffnet.
EUR 10,-/Person oder mit NÖ-Card

meine Empfehung: lange Hose, Weste oder Pulli und feste Schuhe!

Continue Reading

OOTD – mein Outfit vom 18.7.2015

image

Mein heutiges OOTD

Für die Seegrotte Hinterbrühl muss es casual und warm sein, auch wenn es draußen 39°C hat. In der Höhle selbst hat es nur frische 9°C!

 

Was habe ich heute an?

Jeans – boyfriend cut von Tommy Hilfiger
Top – auch Tommy Hilfiger
Tasche – Michael Kors
Uhr – Michael Kors
Flipflops schwarz von Deichmann (für die Höhle habe ich Sneakers mit)
Sonnenbrille Aviators noname

Continue Reading

#Beauty: Müller Haul

Heute war ich beim Müller um Kontaktlinsenflüssigkeit und Makeuptücher zu besorgen.

Dabei haben mich auch wenn paar andere Dinge angelacht.

image

Die Tücher von CV waren gerade in Aktion um 1,25 und riechen wunderbar nach Honigmelone 🍈

Ich wollte auch noch unbedingt einen hellrosa Nagellack, habe lange zwischen Muchi Muchi und Romper Room hin und her überlegt und dann schließlich ‚Romper Room‘ von essie gewählt.

Die Nagellacke von Catrice waren in Aktion (-50%), da müsste ich zuschlagen.
71 CadiLILAC
03 have an ice day
05 to the nude mood

image

der Gel-like Base Coat von essence war ein Spontankauf, aber ohne den passenden Gel Nail Polish und Top Coat ein Reinfall. Er ist total dünnflüssig, von gel-like keine Spur. Dachte, er wäre dickflüssig, wie sein Vorgänger. Den habe ich immer unter meinen Farblacken aufgetragen und es sah dann tatsächlich so aus, als hätte ich Gelnägel . Das ist bei diesem Base Coat nicht der Fall. Sieht einfach wie ein normaler Klarlack aus.

Und weil ich schon mal da war: Mascara, kann nie schaden.

Für meine Haare habe ich noch den Festiger in Silber gekauft, der ist ganz gut und nimmt den Gelbstich aus den Haaren.

Continue Reading

#Review: L’Oréal Youth Code Testbericht

weil wir alle nicht jünger werden … 🙂

 

L’Oréal Youth Code – Anti-Faltenpflege mit Verjüngungs-Effekt

Dieses Set, bestehend aus Serum und Tagespflege, habe ich im L’Oréal Outlet in Parndorf gekauft. Preis ca. 19,- Euro.

L’Oréal über Youth Code:

Hochkonzentriertes Serum mit „Verjüngungs-Effekt“*: Die Pro-GenTM Technologie verbessert die Regenerationsfähigkeit der Haut. Die Haut wird sofort hydratisiert. Das Hautbild wirkt verfeinert und sichtbar verjüngt. Für ein seidig-glattes Hautgefühl.

Anti-Falten Tagespflege mit „Verjüngungs-Effekt“*: Dank der Formel mit Pro- Gen™ Technologie gewinnt die Haut an Eigenschaften einer jugendlichen Haut – sie wird glatter, weicher und strahlender.

 

Das Serum ist in einem Glasfläschchen mit Pipette. Die Anwendung ist dadurch ganz einfach. Einfach morgens und abends einige Tropfen auf die Fingerspitzen auftragen und sanft einklopfen. Die Haut wird angenehm gekühlt, das Serum einziehen lassen und Tagespflege auftragen.

Ich habe es nun einige Wochen getestet und bin wirklich zufrieden. Die Konsistenz und der Geruch sind sehr angenehm. Meine Stirnfalten sind auch schon kleiner geworden; weg sind sie allerdings nicht.

Ich werde das Set auf jeden Fall weiterverwenden und bin gespannt, ob sich langfristig noch bessere Ergebnisse erzielen lassen.

Kaufempfehlung: ja
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

image

Continue Reading